Kostenlose Beratung:

0800 850 8523

Mo. - Do.: 8:30 - 19:00 Uhr, Fr.: 8:30 - 17:00 Uhr

Privat krankenversichert? Sparen Sie bis zu 40 %! Jetzt Tarifwechsel prüfen!

Gothaer Standardtarif

Standardtarif – Die Leistungen im Überblick

Der Standardtarif der Gothaer ist ein brancheneinheitlicher Tarif. Der Gesetzgeber hat diese Tarifoption eingeführt um vor allem ältere Versicherte vor zu hohen Beiträgen zu schützen. Unter bestimmten Bedingungen ist der PKV Wechsel in den Standardtarif möglich. Das gilt für Versicherte, die

  • 65 Jahre alt sind
  • 55 Jahre alt sind und ein Einkommen unter der Jahresarbeitsentgeltgrenze beziehen
  • eine gesetzliche Rente erhalten die unter der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt
  • vor dem 1.1.2009 in der PKV versichert waren
  • mindestens 10 Jahre privat versichert waren

Auch wenn der PKV Wechsel in den Standardtarif günstigere Beiträge verspricht, ist der Vergleich mit weiteren Tarifen der Gothaer sinnvoll. Die Standardtarife orientieren sich an den Leistungen der gesetzlichen Versicherer – eventuell stehen leistungsstärkere Tarife als Alternative zur Auswahl. Hier lohnt es sich, mit einem kompetenten Fachmann zusammenzuarbeiten, der den Tarifwechsel begleitet und bei der Optimierung des Vertrages unterstützt.

Die Vorteile des Gothaer Standardtarifs

Insbesondere ältere Versicherte profitieren von einem Wechsel in den Standardtarif. Alle Versicherten, die ihren Vertrag vor dem Stichtag 1. Januar 2009 abgeschlossen haben und seit 10 Jahren privat bei einem Versicherungsunternehmen versichert sind, können sich für einen PKV Wechsel in den Standardtarif entscheiden. Eheleute, die beide in der PKV versichert sind, erzielen durch einen Wechsel in den Standardtarif in der Regel deutlich Ersparnisse. Das gilt besonders für Versicherte mit einem recht geringen Einkommen. Auf den Vorteil direkt Privat- oder Fachärzte aufzusuchen müssen Kunden, die sich für den Standardtarif entscheiden, nicht verzichten.

(Stand 09/2015)

Ihr Wechsel-Experte
© 2018: wechsel-pkv.de