Kostenlose Beratung:

0800 850 8523

Mo. - Do.: 8:30 - 19:00 Uhr, Fr.: 8:30 - 17:00 Uhr

Privat krankenversichert? Sparen Sie bis zu 40 %! Jetzt Tarifwechsel prüfen!

Massive Gesundheitsbeschwerden nach Zeitumstellung

29. März, 2016

Viele Menschen haben Probleme mit der Zeitumstellung auf die Sommerzeit. Einer Statistik der DAK zufolge steigt in den ersten drei Tagen nach Umstellung der Uhren die Anzahl der Herzinfarkte.


Anzahl der Herzinfarkte steigt

In einer Umfrage der DAK-Gesundheit haben viele der Befragten angegeben, nach der Zeitumstellung massive Gesundheitsbeschwerden zu haben. Laut DAK-Statistik ist die Anzahl der Herzinfarkte in den vergangenen zehn Jahren um 20 Prozent höher als an anderen Tagen. In einer Pressemitteilung der DAK-Gesundheit heißt es, an normalen Tagen würden im Schnitt 45 Personen einen akuten Herzinfarkt erleiden. Werden die Uhren aufgrund der Sommerzeit um eine Stunde vorgestellt, erleiden innerhalb der nächsten drei Tage 54 Personen einen Herzinfarkt. Dabei sind Frauen und Männer gleichermaßen betroffen.


Müde und schlapp nach Zeitumstellung

Bei der DAK-Umfrage gaben 81 Prozent der Befragten an, sich nach der Zeitumstellung müde und schlapp zu fühlen. Zwei Drittel aller Personen leiden unter Einschlafprobleme und Schlafstörungen. 40 Prozent der Befragten klagen über mangelnde Konzentrationsfähigkeit und Gereiztheit. Etwa 25 Prozent sind aufgrund der Umstellung schon einmal zu spät zur Arbeit erschienen. Bei rund einem Zehntel der Befragten kam es zu depressiven Verstimmungen. DAK-Ärztin Elisabeth Thomas erläutert in der Pressemitteilung, die Probleme mit der Anpassung des Biorhythmus an die Sommerzeit seien in den letzten Jahren zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

Immerhin 74 Prozent der Bevölkerung halten die Zeitumstellung auf die Sommerzeit für überflüssig. Noch vor drei Jahren lag die Ablehnungsquote bei 69 Prozent. Vor allem die über 6-jährigen sind mit der Umstellung der Uhren nicht einverstanden, hier liegt der Wert bei 79 Prozent. Es gibt auch regionale Unterschiede: Im Osten Deutschland halten 80 Prozent der Bevölkerung die Sommerzeit für überflüssig.

Die Zahlen basieren auf einer repräsentativen Umfrage der Forsa unter 1.001 Befragten bundesweit.


Ihr Wechsel-Experte
© 2018: wechsel-pkv.de