Kostenlose Beratung:

0800 850 8523

Mo. - Do.: 8:30 - 19:00 Uhr, Fr.: 8:30 - 17:00 Uhr

Privat krankenversichert? Sparen Sie bis zu 40 %! Jetzt Tarifwechsel prüfen!

DEVK Basistarif – Wechsel PKV

Basistarif – Die Leistungen im Überblick

Der Basistarif wurde im Zuge der Gesundheitsreform als Notlagentarif eingeführt. Bei der DEVK gab es einem Bericht der „Zeitschrift für das Versicherungswesen (20/2012) im Jahr 2012 einen hohen Zuwachs bei den Versicherten im Basistarif. Die Leistungen in dieser Tarifvariante orientieren sich am Niveau der gesetzlichen Krankenkassen. Versicherte im DEVK Basistarif profitieren nicht mehr von den Vorteilen Privatversicherter, wie beispielsweise der Konsultation von Privatärzten. Die Beiträge richten sich ebenfalls nach den GKV-Beiträgen.
Die Höchstbeiträge im DEVK Basistarif dürfen die GKV-Maximalbeiträge nicht überschreiten.

Experten raten, vor einem Tarifwechsel in den Basistarif das Tarifportfolio der DEVK zu prüfen. In der Regel stehen leistungsstärker Varianten zur Auswahl, so dass der Wechsel in den eher leistungsschwachen Basistarif vermieden werden kann. Durch einen Tarifwechsel lassen sich die monatlichen Kosten oftmals um bis zu 40 Prozent senken. Hier lohnt sich die Zusammenarbeit mit einem Fachmann zur Tarifoptimierung.

Steht die Entscheidung für den DEVK Basistarif fest, müssen Versicherte einige Vorgaben erfüllen:

  • Mindestalter 55 Jahre
  • Nachweis eines Rentenbezugs
  • Nachweis, dass zu hohe Beiträge nicht erbracht werden können
  • bereits vor dem 1.1.2009 Mitglied der PKV

Sind die Vorgaben erfüllt, muss die DEVK einem Antrag auf Wechsel in den Basistarif entsprechen. Dabei darf der Anbieter keine Risikozuschläge oder Leistungsausschlüsse in den Vertrag aufnehmen.

{Stand 11/2015)

Ihr Wechsel-Experte
© 2018: wechsel-pkv.de