Kostenlose Beratung:

0800 850 8523

Mo. - Do.: 8:30 - 19:00 Uhr, Fr.: 8:30 - 17:00 Uhr

Privat krankenversichert? Sparen Sie bis zu 40 %! Jetzt Tarifwechsel prüfen!

Hanse Merkur Standardtarif

Standardtarif – Die Leistungen im Überblick

Beim Standardtarif der Hanse Merkur handelt es sich um einen Tarif, der ältere Versicherte vor einer zu hohen Beitragsbelastung schützen soll. Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass

  • Versicherte, die vor dem 1.1.2009 in der PKV Mitglied waren
  • mindestens 10 Jahre PKV-versichert waren
  • mindestens 65 Jahre alt sind
  • mindestens 55 Jahre alt sind und ein Einkommen unter der Jahresarbeitentgeltgrenze beziehen

in den Standardtarif wechseln können. Auch wenn PKV-Mitglieder ihre Beiträge durch einen Wechsel in die Standardvariante reduzieren wollen, sollten sie auch andere Optionen der Hanse Merkur prüfen. Eventuell erzielen Kunden durch Wahl einer anderen Tarifvariante ein besseres Leistungsniveau und profitieren dennoch von günstigen Beiträgen. Der Tarifwechsel sollte daher gemeinsam mit einem Fachmann individuell geprüft werden.

Die Vorteile des Hanse Merkur Standardtarifs

Die Hanse Merkur bietet abhängig davon, ob Versicherte Anspruch auf Beihilfe haben, zwei verschiedene Optionen:

  • den Standardtarif STN für Personen ohne Beihilfeanspruch und den
  • Standardtarif STB für Versicherte mit Anspruch auf Beihilfe.

Der Tarifwechsel bietet für einige Versicherte Vorteile: Besonders Eheleute profitieren von einem PKV Wechsel.
Der Höchstbeitrag des Standardtarifs darf laut Gesetz 150 Prozent des GKV-Höchstbeitrages nicht überschreiten. Insbesondere ältere, gering verdienende Eheleute sind daher mit einem Wechsel in den Standardtarif gut beraten. Zudem profitieren sie von den Vorteilen eines Privatversicherten und haben die Möglichkeit, Privatärzte zu konsultieren.

(Stand 10/2015)

Ihr Wechsel-Experte
© 2018: wechsel-pkv.de